kniedelnZutaten:

500 g
 Mehl
3-4  Eier
 Salz
 Sprudel

 Außerdem: Ausgelassene Speck-Würfel oder
 ausgelassese Rauchfleisch-Würfel

 

 

Zubereitung:

Mehl, Eier und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. So viel Sprudel hinzugeben, so dass ein zähflüssiger Teig entsteht.
In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Von der Herdplatte nehmen.
Mit einem Esslöffel kleine Portionen, also "Kniedeln" ins Wasser geben.
Tipp: Den Esslöffel vorher ins heiße Wasser tauchen, so geht der Teig beser ab!
Den Topf wider auf die Herdplatte stellen und die Kniedeln so lange ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche kommen.
Mit einem Schaumlöffel (Scheimläfel) die fertigen "Kniedeln" aus dem Wasser nehmen.
Mit dem Speck oder Rauchfleisch übergießen.
Schmeckt auch gut mit gerösteten Brotwürfeln oder Maggi.

Als Beilage passt Äpelschmear oder auch Spiegeleier.